Ihr Warenkorb
keine Produkte

Didgeridoo

 

Didjeridoo

Über das Instrument
Das Didjeridoo stammt von den Aboriginais der nördlichen Territories Australiens. Sie ist das älteste Blasinstrument der Welt und wurde ursprünglich zu bestimmten Ritualen und Tänzen gespielt. Es besteht aus einem geraden Holzstück, das von Termiten ausgehöhlt wurde. Die Länge des Holzes und der Durchmesser der Aushöhlung bestimmen den Ton des Instrumentes. Die meisten Didjeridoos sind von Termiten ausgefressen, handbeschnitzt und bemalt. Diese kunstvollen Verzierungen dienen oft nur als Dekoration. Oft aber erzählen Sie auch Geschichten.

Wie man es spielt
Dieses Instrument zu erlernen, ist eine sehr individuelle Erfahrung für jeden, der es versucht. Dies ist aber auch schon das einzige, was man lernt, wenn man anderen beim Spiel der Didjeridoos zuschaut. Wir geben Ihnen einige Hinweise mit auf den Weg, die Sie bei Spielbeginn beachten sollten:

1. Zwischen Ihren Lippen Und dem Mundstück des Instrumentes darf keine Luft entweichen

2. Die verschiedenen Töne werden mit Hilfe der Lippen, der Zunge, der Wangen und des Bauches erzeugt

3. Zunächst sollten Sie versuchen, nur einen langanhaltenden Ton zu erzeugen. Erst wenn dieses gelingt, sollten Sie weitere Töne erforschen

Die Atemtechnik
Der Schlüssel zur Beherrschung des Didjeridoo liegt in der Atemtechnik. Dieses Instrument braucht einen permanenten gleichmäßigen Luftdruck, um die typischen Töne wiederzugeben. Wie man dies erreicht, ist eigentlich sehr einfach, erfordert jedoch ein wenig Übung. Die Kunst liegt darin, einzuatmen und dabei trotzdem weiter Luft in das Instrument zu blasen. Auch wenn Sie jetzt lachen, es geht!! Während Sie mit Ihrer Körperluft einen Ton erzeugen, sorgen Sie dafür, daß eine Luftreserve in Ihren Wangen verbleibt. Ist Ihr Luftvorrat erschöpft, dann atmen Sie schnell durch die Nase ein und pressen gleichzeitig die Luftreserve aus Ihren Wangen in das Mundstück. Auf diese Weise erzeugen Sie einen Luftstrom, der nie abreißt. Zum besseren Training sollten Sie das untere Ende Ihres Didjeridoo in Wasser tauchen. Geben Sie soviel Luft frei, daß die Luftblasen gleichmäßig aus dem Wasser auftauchen. Beim Atmen soll die Gleichmäßigkeit erhalten bleiben. Sie lernen so sehr schnell Ihr Instrument richtig anzublasen.Ansonsten kann man nicht mehr erklären. Es heißt dann nur noch: üben, üben, üben ... .Dieses Instrument gibt es natürlich auch bei uns zu kaufen.


Musicline Rheine, Auf dem Thie 22, 48431 Rheine, Telefon 05971/12602